Boogie Hoppers

Die Abteilung stellt sich vor

Im Oktober 1990 gründeten Manuela und Manfred Reiter die Tanzsportabteilung der SG Moosburg. Die damalige Abteilung bestand aus einer Latein/Standard-Gruppe und einer Boogie-Woogie-Gruppe. Da aber die Standard- und Latein-Trainer bald ihren Wohnort wechselten, löste sich dieser Teil der Abteilung auf. Der Boogie Woogie erfreute sich eines regen Ansturms und bereits ein halbes Jahr nach der Gründung zählte die Abteilung 86 Kinder und 20 Erwachsene.

Durch gute Jugendarbeit kristallisierte sich bald eine Kinderformation heraus, die mit zahlreichen Auftritten die Tanzsportabteilung bekannt machte. Auch im Turnierbereich war man schon aktiv. Michaela und Thomas waren damals jüngstes Turnierpaar Deutschlands, die sich mit ihrem tänzerischen Können sogar zur Deutschen Meisterschaft der Hauptklasse qualifizierten. Als dann weitere Paare das Turniertanzen entdeckten und sich auch noch eine Showtanzgruppe bildete, brauchte die Abteilung einen Namen. Nach einer Abteilungssitzung stand der Name fest: "Boogie Hoppers der SG Moosburg".

Nach sechs Jahren fand die neu angebotene Unterabteilung "Steptanz" ebenfalls reges Interesse. Durch zahlreiche Auftritte der Showtanzgruppe und des beliebten Gaudiauftritts „Babysitter-Boogie“ sowohl auf Faschingsbällen, als auch auf Geburtstagen, Hochzeiten, sonstigen Feierlichkeiten, etc. verbreitete sich der Name „Boogie Hoppers“ wie ein „Lauffeuer“ in und um Moosburg.

Pinnwand - Boogie Hoppers

Aktuelle Nachrichten

Ansprechpartner und Bildergalerie

Ansprechpartner Boogie Hoppers

Sabine Zeilmaier
Sabine Zeilmaier
Abteilungsleiterin
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Rita Ergh
Rita Ergh
Trainerin
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressionen und Eindrücke

Angebot und Trainingszeiten

Image

Wer kennt das nicht?

Kaum ertönt fetzige Musik der 50er Jahre, schon kribbelt es in den Beinen. Auch heute sieht man auf Partys Tanzpaare zu Boogie-Woogie-Musik schwofen, stilecht mit Petticoat und Elvis-Tolle. Fast unverschämt lässig wirbeln die Jungs ihre Mädels übers Parkett, um sie gleich darauf bei sanften Songs zu umwerben.

Der Spaß, den die Paare dabei haben, ist zu sehen und zu spüren. Boogie Woogie entstand aus dem Swing und ist der Vorläufer des Rock ’n’ Roll. Boogie ist nicht nur ein Tanz auf die beschwingte Musik der 50er Jahre, sondern auch Lebensgefühl, Hobby, Ausdrucksfreude und Fitness für jede Altersklasse.

Im Gegensatz zum Rock ’n’ Roll gibt es keine Sprungschritte und Akrobatik, dafür aber umso mehr Tanzfiguren und Drehungen.

Trainingszeiten

Interessenten bitte bei Sabine Zeilmaier melden