Leichtathletik Sportabend

Rund 60 Sportler, Helfer und Eltern haben bei einem zum internen Wettkampf umfunktionierten Leichtathletik-Training gemeinsame Zeit am SGM-Sportplatz verbracht. Trainer und Mitorganisator Alexander Pschorr erläuterte zu Beginn kurz die Historie dieser in der Leichtathletik-Gruppe geborenen Idee und freute sich über den regen Zuspruch. Anschließend konnten sich die vorwiegend jugendlichen Aktiven bei idealem Herbst-Wetter in Sprint-, Sprung-, Wurf- und Laufdisziplinen erproben. Die Startplätze waren begrenzt und einige Regularien fest einzuhalten. So hatte eine Voranmeldung zu erfolgen und es mussten Startnummern getragen werden, außerdem gab es einen fixen Zeitplan. Unter anderem mit warmem Tee und belegten Semmeln durften sich die Leichtathleten an einem von Helfern errichteten Verpflegungsstand versorgen, außerdem bekamen sie professionelle Teilnahme-Urkunden, die von Konstantin Ambros erstellt worden waren und von Pia Elfinger überreicht wurden. In jeder der angebotenen Disziplinen konnten einige herausragende Leistungen notiert werden. Höhepunkt waren die Staffelwettbewerbe, bei denen sich eine große Kinder-Pendelstaffel gegen die drei schnellen 4*100m – Staffeln der Jugendlichen zu behaupten wusste. In einer zusätzlichen Spaß-Staffel trugen alle Teilnehmer den Stab in schöner Flutlicht-Atmosphäre gemeinsam über eine Stadionrunde.