Drucken

Leichtatheten bei den Bayerischen Meisterschaften in Erding

Für die Moosburger Leichtathleten um Trainer Alexander Pschorr hat sich das aufwändige Training gelohnt! Bei den bayerischen Meisterschaften in Erding gab es etliche Top-Ten-Platzierungen und neue Bestzeiten.

 

 

Der Moosburger „U18-Portugiese“, Ricardo Sousa Dias, sprintete dabei an seinem Geburtstag über 200 Meter in 23,72 Sekunden (Rang neun) zu einem persönlichen Rekord, während er mit seiner Vorstellung über 100 Meter in 11,93 Sekunden nicht ganz zufrieden war.

 

Auf den Punkt in Top-Form war auch der gleichaltrige Mehrkämpfer Konstantin Ambros, der im Diskuswurf ins Finale kam und dort mit einer Bestweite von 37,49 Metern Rang sieben belegte, eine Platzierung, die er über 400 Meter in Hausrekord von 54,88 Sekunden gleich noch einmal bestätigte. Mehr als gelungen war zudem sein 100 Meter – „Warm-up“, denn mit zuvor noch nicht erreichten 11,74 Sekunden ist er zurzeit Moosburgs schnellster Sprinter.

 

Anahita Hazrat (Frauen) hatte schon in der Woche vor dem Start über 5000m mit gesundheitlichen Einschränkungen zu ringen und blieb mit ihrer Zeit von 20:26 Minuten auch unter ihren eigentlichen Möglichkeiten, kämpfte sich aber mit Bravour durch und hat sich ihren achten Platz dank starker Vorstellungen über die Saison hinweg mehr als verdient.

 

Bei den Männern verpasste Jonathan Griesinger über 400m Hürden in neuer Bestleistung von 58,33 Sekunden denkbar knapp eine Medaille (Rang vier), die letzten beiden Hürden hatten hierbei den Ausschlag gegeben. Über die „flache“ Stadionrunde sicherte er sich zuvor in schnellen 51,91 Sekunden den erhofften Platz unter den ersten zehn in Bayern.

 

In überragender Verfassung war Pia Elfinger, die als noch 14-Jährige und jüngste Teilnehmerin des Feldes teils über zwei Jahre ältere Konkurrentinnen herausforderte. Ihren alten Hausrekord über 400 Meter verbesserte sie dabei um knapp zwei Sekunden und kam als Vorlauf-Siegerin in 62,43 Sekunden auf Gesamtplatz zehn, die 200 Meter sprintete sie erstmals in ihrer jungen Karriere in 27,89 Sekunden.

 

Die Moosburger können auf weitere Top-Ergebnisse hoffen, denn zum Saisonabschluss treten mit Manuel Heckner, Celina Holzner und Pia Elfinger nach vielversprechenden Trainingsleistungen noch drei Athleten bei den U16-Meisterschaften in Kitzingen an.

Hoch konzentriert sprintete Ricardo Dias über 200m zur Bestzeit

Als jüngste Teilnehmerin ließ Pia Elfinger (links) mit zwei Topleistungen aufhorchen

 

FSJ bei der SGM