Drucken

Leichtathleten beim Lohhofer Osterlauf

FRÜHJAHRS-AUFTAKT GELUNGEN: JUNGES MOOSBURGER TEAM "ROCKT" LOHHOHER OSTERLAUF

Besser hätte der Frühjahrs-Auftakt für das junge Moosburger Leichtathletik-Team nicht laufen können.

Beim traditionellen Lohhofer Osterlauf wurden reihenweise Pokale, Urkunden und sogar Geldpreise eingefahren, was natürlich ganz nach dem Geschmack von Trainer Alexander Pschorr war, der zuvor allen Athleten eine individuelle Zeit- und Taktikvorgabe mit auf den Weg gegeben hatte.

Bei den Damen erlief sich Anahita Hazrat über zehn Kilometer den Sieg in der Hauptklasse in guten 42:56 Minuten, Saskia Knoth wurde in soliden 47:30 Dritte. Andrea Rother erreichte in 52:42 Rang zwei in der Klasse W45 und somit einen neuen Hausrekord, während Barbara Salchert nach etwas mehr als fünf Kilometern wegen Schmerzen im Fuß aufgeben musste. Überragend an diesem Tag die erst dreizehnjährige Celina Holzner: In 46:10 gewann sie kampfstark und souverän die Konkurrenz bis zur U18.

Dem wollte der vierzehnjährige Manuel Heckner in nichts nachstehen, seine starken 43:49 brachten ihm ebenfalls den Sieg in der U18 ein und das, obwohl ihn Trainer Pschorr zwang, am Anfang sogar bewusst langsamer zu laufen. Bei den Herren erreichte Jochen Oswald in 47:02 ein solides Ergebnis, Daniel Salchert war angeschlagen und lief 48:48 Minuten.

Weiterer Höhepunkt aus Moosburger Sicht war dann der 2,2 Kilometer - Jugendlauf. Die drei jungen Läuferinnen Theresa Schmid, Lena Hopfensberger und Maximiliane Kerscher setzten sich hier gegen 18 andere Teams durch und gewannen souverän die Mannschaftswertung. Die erst zehnjährige Theresa Schmid sicherte sich zudem in zuvor exakt angepeilten 9:29 Minuten auch Rang eins in ihrer 46 Mädchen umfassenden Altersklasse U12, während Lena Hopfensberger in 9:37 (Rang vier in U16) und Maximiliane Kerscher in 9:41 (Rang sechs) ebenfalls ganz weit vorne platziert waren.

Moosburgs Toptalent Hannah Schreiber war diesmal krankheitsbedingt nicht am Start, leistete aber in vorbildlicher Art und Weise wertvolle Dienste als Tempomacherin und Co-Trainerin. Das Training der Moosburger im Freien trotz der kalten Temperaturen hat sich schnell bezahlt gemacht, sodass auch die etwas verzögerte Heimfahrt mit der Bahn die gute Stimmung nach dem Wettkampf nicht trübte.  24.3.2018. 

Zahlreiche Podestplätze erliefen sich die Moosburger Leichtathleten beim Lohhofer Osterlauf

Das Moosburger zehn-Kilometer-Damenteam erhielt einen Geldpreis von 30,00 Euro, Celina Holzner und Theresa Schmid freut's

 

 

FSJ bei der SGM

Werbung