Drucken

Saisonauftakt 1516

Alle SGM-Läufer und Trainer Alex Pschorr. 

 

Die junge Mannschaft der SGM hat beim diesmal außerordentlich stark besetzten Münchner Winterlauf im Olympiapark ihren Saisonauftakt mit vielen neuen Bestzeiten erfolgreich gestaltet. Nachdem die letzten Wochen über das Training regelmäßig sowohl im Freien, als auch in der Halle abgehalten wurde, hatte Trainer Alex Pschorr 16 Athleten ausgewählt.  Allen voran die Kaderathleten zeigten sich in Topform und zelebrierten herausragende Läufe über zehn Kilometer. Die erst neunjährige Hannah Schreiber war in fantastischen 46:08 Minuten auch den meisten Erwachsenen deutlich überlegen und erlief sich ebenso wie die zwanzigjährige Lilian Held in sehr starken 41:03 eine absolute neue Bestmarke. Mehrkämpfer Jonathan Griesinger erreichte bei den Männern in 40:49 seine neue Bestzeit und auch Konstantin Ambros (U16, 45:50), Niklas Engeland (U16, 45:51) und der zuvor lange verletzte Paul Radecker (U16, 48:01) verbesserten ihre Topleistungen gleich um mehrere Minuten. Die zwölfjährige Pia Elfinger lief mit Tempomacher Michael Schreiber in schnellen 53:50 ins Ziel und komplettierte mit der ein Jahr jüngeren Lisa Schmidhuber, die starke 57:14 erreichte, das überragende Laufergebnis der jungen Moosburger. Die Kurzstrecke über 1,6 Km absolvierten der ehrgeizige Manuel Heckner (U14), der Lisa Schmidhuber dann sogar noch auf der zweiten 5-Km-Runde begleitete, in 6:00 Minuten, Simon Knabel (U12) in 6:44 Minuten, Assia Moujahid (U12) in 6:28, Theresa Schmid (U8) in 6:49 Lena Kiehne (U10) in 7:17, Manuela Berger (U10) in 7:29 und Maximiliane Kerscher (U12) in 7:06 Minuten. Etliche Podestplätze waren auch hier die Folge, sodass die Leichtathletik der SGM diesmal einen rundum gelungenen Nachmittag feiern durfte, der Lust auf das weitere Training und die anstehenden Hallenwettbewerbe macht.    

Die Toptalente Hannah Schreiber (links) und Lilian Held (rechts). 

FSJ bei der SGM

Werbung